Lucia Leidenfrost - Schöne Alte Welt

Theatre Music

2006, sep

Lucia Leidenfrost "Schöne Alte Welt"

In Zusammenarbeit mit SCHÄXPIR 2006

DarstellerInnen: Acai: Marie-Tatiana Ngoda, Markus: Gottfried Neuner
Konzept/Regie: Stefan Kurowski
Produktionsleitung: Thomas Hackl
Bühnengestaltung: Georg Lindorfer
Lichtgestaltung: Gerald Kurowski
Soundtrack: Wolfgang Fadi Dorninger
Entwicklung Raumbildprojektion: Ingo Randolf, Thomas Hackl, Richard Koch
Video: Ingo Randolf, Bernd Kranebitter, Herbert Gutauer
Bühnenbau: Gerald Koppensteiner, Werner Endtmayr
Technik: Christian Reisenberger
Produktionsassistenz: Gerlinde Kurowski
helping friends: Gerhard Kaukal, Jürgen Kaltenbäck
Aufführungsrechte: gainfaktor / Leidenfrost © 2006
Produktion: gainfaktor produktion

Inhalt

Markus aus Europa und das Mädchen Acai aus Afrika sind einander noch nie begegnet. Acai sucht ihren Vater, der sich nach Europa nachkommen lassen wollte, und Markus glaubt selbstgerecht, die Welt retten zu müssen ... Zwei junge Menschen, auf der Reise zu sich selbst, stehen einander plötzlich in einem seltsamen engen Raumkonstrukt gegenüber. In einem so genannten "Circus Obscura", einem eigenartigen Turmgebilde, welches besondere Einsichten ermöglicht. Geschichten ihrer Familien, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, brechen aus den beiden hervor ... Was Markus und Acai aber letztlich verbindet, ist ihre ungebrochene Suche nach Liebe und Gerechtigkeit. Ein radikaler Text einer 16jährigen Autorin, umgesetzt mittels einer raffinierten Erzählform, in der reales Spiel und fiktive Bilderwelten einander suchen und im Weg stehen ...

Text und Information: gainfaktor produktion