Surviving Gusen

Documentary, Movie, Filmmusik, Sound Design

2020, Mar

Surviving Gusen

Die Weltpremiere am 21.4.2020 beim Crossing Europe Festival in Linz mußte wegen des Covid10 Shutdown auf unbestimmte Zeit verschoben werden.
The world premiere on 21.4.2020 at the Crossing Europe Festival in Linz had to be postponed indefinitely due to the Covid10 shutdown.
Länge: 70 min. | Dokumentarfilm

Auf der Suche nach den Spuren des „unsichtbaren Lagers“ und den letzten Zeugnissen von Menschlichkeit im dunkelsten Kapitel der österreichischen Geschichte. 75 Jahre nach dem Ende des NS-Terrorregimes und der Befreiung der Konzentrationslager Mauthausen und Gusen sind die Filmemacher fest entschlossen, das Versprechen zu halten, das sie einem der drei Protagonisten dieses essayistischen Dokumentarfilms gegeben haben: dafür zu sorgen, dass das, was in Gusen passiert ist, niemals vergessen wird.

Drehbuch: Gerald Harringer
Regie: Gerald Harringer & Johannes Pröll
Kamera: Fritz Steipe, Raffael Portugal
Schnitt: Werner Beham
Music & Sounddesign: Wolfgang Dorninger
Sound Engineer: Markus Reiter
Visual Effects: Johannes Platzl
Produktion: Johannes Pröll

Text und Fotos Bright Films